Energiespendendes Chia-Creme Dessert

Unsere leckeren Rezeptideen
Chia Dessert
Wissenswertes & Rezept zum Nachmachen
Chiasamen sind schon in den Zeiten der Maya ein altbewährtes und geschätztes Lebensmittel gewesen und erlangen heutzutage wieder an Aufmerksamkeit. Sie sind nicht nur reich an Antioxidatien, sondern weisen einen hohen Gehalt an Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren, sowie Kalium, Eisen und Calcium auf. Chiasamen galten bei den Maya als Grundnahrungsmittel und wurden vor allem Laufboten als Energiespender mit auf dem Weg gegeben. Sie sind reich an Proteinen und helfen uns Kohlenhydrate langsamer abzubauen und damit Energie länger verfügbar zu machen. Sie wirken sich ebenso begünstigend auf den Blutzuckerspiegel aus und sind daher auch für Diabetiker eine geeignete Nahrungsergänzung.
Chia Dessert mit Rote Bete Apfel Sorbet
Chiasamen sind außerdem äußerst ballaststoffreich und verhelfen zu einem intakten Magen-Darm-Trakt. Werden sie vor dem Verzehr in Wasser eingeweicht, erinnern sie an den heißen Brei – denn ihr Volumen verneunfacht sich im Handumdrehen. Eingeweichte Chiasamen ermöglichen dem Körper eine zusätzliche Wasseraufnahme und liegen keineswegs schwer im Magen. Chiasamen zeichnen sich im Magen-Darm-Trakt zusätzlich durch ihre Eigenschaft Säuren und Gifte zu binden und auszuleiten aus. Sie verhelfen daher auch zu einem ausgewogenen Säure-Basen-Haushalt und können bei Darmsanierungen unterstützend wirken. Wir haben uns daher dem Chiasamen angenommen und ein herrlich aufregend, abwechslungsreiches Chia-Dessert kreiert, das es in sich hat.
Zubereitungszeit
1 Std
Zubereitungszeit
1 Std 30 min
Gesamtzeit
1 Std 30 min
Zubereitungszeit
1 Std
Zubereitungszeit
1 Std 30 min
Gesamtzeit
1 Std 30 min
Für den Salat
  1. 5 Weintrauben
  2. 5 Walnüsse
  3. 1 kleine rote Zwiebel
Für die Chia-Creme
  1. 2 EL Chiasamen
  2. 14 EL Mandelmilch
  3. 1 Prise Zimt
  4. Kardamom
  5. Vanille gemahlen oder als Baldini ätherisches Aroma
Für das Rote-Bete-Apfel-Sorbet
  1. 1 kleine rote Bete
  2. 2 kleine Äpfel
  3. 1 Blutorange
  4. etwas Wasser
  5. ggf. 1 Prise Salz, Pfeffer
Zubereitungsschritte
  1. Rote-Bete-Apfel Sorbet herstellen. Das Sorbet braucht erfahrungsgemäß am längsten und sollte gut durchgekühlt sein, sodass wir euch empfehlen zunächst die Äpfel und die rote Bete zu schälen, kleinzuschneiden und in einem Topf mit etwas Wasser zum Kochen zu bringen. Das Ganze bedarf einigen Minuten des Köchelns bis man mit einem Pürierstab alles feingemixt bekommt. Nach dem Pürieren, den Saft einer Blutorange hinzugeben und ggf. etwas Süßen. Die Konistenz sollte bereits an ein Fruchtmark erinnern. Ist dies nicht der Fall, kann es vonnöten sein, dass man das Sorbet mit etwas Johannisbrotkernmehl oder Stärke abbindet, um die gewünschte Konsistenz zu erlangen. Anschließend in den Tiefkühlschrank kalt stellen. Nach 30 Minuten sollte das Sorbet bereits verzehrfertig sein.
  2. Chia-Creme zubereiten. Den Chiasamen hierfür in einem Gefäß mit der Mandelmilch vermengen und mindestens 10 Minuten quellen lassen. Der Chiasamen wird die Flüssigkeit aufnehmen, quellen und anschließend herrlich nussig schmecken. Ist der Chiapudding gut gequollen, einfach eine Prise Zimt, Kardamom und Vanilleschote zugeben und gut vermengen.
  3. Den Salat schneiden. Den krönenden Abschluss zum fruchtig, leicht-säuerlichen Sorbet in Kombination zur nussigen Chiacreme bildet ein fruchtig-nussiger Salat mit knackigen Walnüssen. Hierfür die rote Zwiebel & Trauben kleinschneiden und mit frisch gehackten Walnüssen vermengen. Bei Bedarf kann der Salat mit einer prise Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verfeinert werden.
  4. Dessert anrichten. Das Dessert kann nun geschichtet werden. Hierfür den Salat in ein Glas geben, anschließend eine Schicht Chiacreme auftragen und mit einer weiteren Schicht fruchtigem Salat bedecken. Nun wird es Zeit das Sorbet aus dem Tiefkühlschrank zu nehmen und eine kleine Eiskugel zu formen und aufzusetzen.
Bioflair https://www.bio-flair.de/
regional | natürlich | fair -  Bioflair's verlockende Rezeptideen mit hochwertigen Bio-Lebensmitteln  
Die Zutaten erhalten Sie selbstverständlich bei uns im Laden, aber auch über unseren Onlineshop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.