Gefüllte Riesenchampignons

[ssba_hide]
Unsere leckeren Rezeptideen
Riesenchampignons mit Hirsesalat
Wissenswertes & Rezept zum Nachmachen
Hirse ist lange Zeit Grundnahrungsmittel in unseren Breiten gewesen. Als jedoch die Kartoffel in unsere heimischen Küchen einkehrte, geriet die Hirse immer stärker in Vergessenheit. Dabei ist Hirse eiweißreich und Mineralstoff- sowie Spurenelementquelle für unseren Körper. Sie ist reich an diversen B-Vitaminen und Vitamin C sowie liefert sie wertvolles Eisen zur Blutbildung. Durch die wertvollen Spurenelemente werden vor allem Knochen, Haut, Haar und Nägel gestärkt. Hirse ist zudem, da sie glutenfrei ist, besonders bei Magen-Darm-Problemen und Zöliaki empfehlenswert.
In Kombination mit unseren herzhaft-süßen Zutaten bekommt man in Nullkommanichts einen hervorragenden Hirsesalat.
Gefüllte Riesenchampignons zum Grillen
Zubereitungszeit
30 min
Gesamtzeit
30 min
Zubereitungszeit
30 min
Gesamtzeit
30 min
Zutaten
  1. 3-4 Riesenchampignons
  2. Hirse
  3. 1 rote Zwiebel
  4. 1 Knoblauchzehe
  5. 1 Möhre
  6. 1 Zucchini
  7. 3-4 kleine Cocktailstrauchtomaten
  8. 1 handvoll Stachelbeeren
  9. etwas Petersilie
  10. ayurvedische Gemüsewürzmischung
Zubereitungsschritte
  1. Zunächst die Riesenchampignons zum Befüllen vorbereiten.
  2. Anschließend die Zwiebel kleinwürfeln und anbraten. Nun die klein geschnittene Möhre sowie die Zucchini mit der gestiftelten Knoblauchzehe hinzugeben und kurz anbraten. Im Anschluß das Gemüse mit der ayurvedischen Würzmischung abschmecken.
  3. Danach die Hirse nach Anleitung kochen und quellen lassen. Sobald die Hirse fertig ist, mit der Gemüsemischung vermengen und die Stachelbeeren sowie Cocktailstrauchtomaten halbiert dazugeben. Nun die Petersilie kleinhacken und untermischen.
  4. Anschließend die Riesenchampignons mit der Gemüse-Hirse-Mischung befüllen und entweder ab auf den Grill oder für 2-4 Minuten bei 160°C in den Backofen.
  5. Zum Topping haben wir ein paar Käse-Cracker gemacht, die bei der veganen Variante natürlich wegeglassen werden können. Für alle Interessierten heißt es einfach ein wenig alten Gouda zu reiben und dies mit Wasser anzumischen und flache Cracker zu modellieren. Dies 10 Minuten im Backofen bei 160°C aushärten lassen und genießen!
Bioflair https://www.bio-flair.de/

regional | natürlich | fair -  Bioflair's verlockende Rezeptideen mit hochwertigen Bio-Lebensmitteln  
Die Zutaten erhalten Sie selbstverständlich bei uns im Laden, aber auch über unseren [wplink href="http://www.bioflair-shop.de"]Onlineshop[/wplink]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.